1/2
ÜBERBAUUNG „PARKSITE“ PFUNGEN | 2017-2018

 

In Pfungen entstanden auf der Überbauung „Parksite“ 2 Einfamilien-, 12 Doppeleinfamilien- und 2 Mehrfamilienhäuser mit jeweils 12 Wohnungen. Lunitec zeichnete sich für die Projektierung und Realisierung der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlagen verantwortlich. Im Zentrum stand dabei die innovative und nachhaltige zentrale Wärmeerzeugung mittels Grundwasserpumpe.

 

 

HERAUSFORDERUNGEN. Die Grundwasserpumpe entzieht dem Wasser Energie und gibt diese in Form von Wärme an die Liegenschaften ab. Eingriffe ins Grundwasser sind in der Schweiz zu Recht mit hohen Auflagen verbunden. Um eine Grundwassernutzungskonzession zu erhalten, müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt und eine Bewilligung des Amtes für Energie und Umwelt erlangt werden.

 

UNSERE VORGEHENSWEISE. In einem ausführlichen Variantenvergleich prüfte Lunitec verschiedene Formen der Wärmeerzeugung, wobei sich die Grundwasserpumpe ökonomisch und ökologisch als Bestvariante herausstellte. Die tiefen Betriebskosten und die Umweltfreundlichkeit gewichtete auch der Bauherr höher gegenüber den relativ hohen Investitionskosten und dem Konzessionsrisiko. In Zusammenarbeit mit einem Geologen und einer Bohrfirma führte Lunitec Probebohrungen durch, unternahm einen Pumpversuch und erstellte schliesslich einen Bericht zugunsten des Amtes für Energie und Umwelt Zürich, das die Konzession erteilte. Neben der zentralen Wärmeerzeugung plante und realisierte Lunitec auch die Wärmeverteilung sowie die Lüftungs- und Sanitäranlagen.

 


 

KUNDE:    

GEBÄUDETECHNIK:

FACHGEBIETE:

SIA-PHASEN:

Keller Prefadom AG

ca. CHF 2.0 Mio.

HLS

31-53